© Shutterstock / Zyabich

Hilfreiche Links

Das Zukunftsbild für das Erzbistum soll Orientierung geben und deutlich machen, in welche Richtung sich das Erzbistum Paderborn entwickeln soll. Diese Übersicht bietet einen Pool an Themen für die ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeitenden.

Erzbistum Paderborn 2030+

Der 14. November 2020 hat für das Erzbistum Paderborn einen wichtigen Startschuss gegeben: Mit dem digitalen Diözesantag wurde der erste Schritt in Richtung einer breit angelegten, strategischen Bistumsentwicklung getan. „Erzbistum Paderborn 2030+“ richtet den Blick auf das Jahr 2030 und die Zeit danach. Denn zu diesem Zeitpunkt wird sich aller Voraussicht nach die Situation der Kirche deutlich verändert haben: das Ende der Volkskirche, katholische Gläubige in der Minderheit, Einbrüche bei finanziellen Ressourcen und bei der Zahl des pastoralen Personals. Entsprechend sollen schon heute die Weichen gestellt werden, um eine Kirche zu schaffen, die auch in Zukunft noch relevant ist. „Wir wollen das, was wir kommen sehen, heute schon in unsere Überlegungen einbeziehen“, fasste der damalige Erzbischof Becker beim Diözesantag zusammen. Erste Ergebnisse brachte das Diözesane Forum 2021, bei dem das Zielbild 2030+ präsentiert wurde.

https://wir-erzbistum-paderborn.de/strategische-themen/

 

 

Als katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatung Soest, Hamm, Lippstadt, Werl haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen bei persönlichen, partnerschaftlichen und familiären Problemen, Krisen und Konflikten beratend zur Seite zu stehen. Unsere am christlichen Menschenbild orientierte Beratung ist offen für alle – unabhängig von Weltanschauung, Herkunft und Konfession. Wir freuen uns, Sie unterstützen zu können!

 

https://paderborn.efl-beratung.de/beratungsstellen/soest-hamm-lippstadt-werl/