Ehrenamt/Gremien

So geht Kirchenvorstand

Erzbistum Paderborn schult Ehrenamtliche für die Gremienarbeit in den Kirchengemeinden
Paderborn/Dortmund (pdp). Sie gehören dem höchsten Gremium einer Kirchengemeinde an und sind zusammen mit dem Pfarrer für ihre Verwaltung verantwortlich: Kirchenvorstände. Ein umfangreiches und alles andere als einfaches Geschäft. Zu regeln sind Finanzen, Miet- und Pachtverhältnisse sowie Gebäude- und Personalangelegenheiten. Damit das gut gelingen kann und die Engagierten bei ihren ehrenamtlichen Aufgaben Unterstützung haben, fand am vergangenen Samstag, 17. September, diesmal in der Kommende in Dortmund der diesjährige Bildungstag für Kirchenvorstände im Erzbistum Paderborn statt.

Projektförderung soll Leben aus dem Glauben stärken

Erzbistum Paderborn ruft kirchliche Einrichtungen zum Gebrauch der finanziellen Unterstützung auf
Paderborn (pdp). Das Erzbistum Paderborn will auch zukünftig auf die gezielte Förderung neuer kirchlicher Projekte setzen. Damit weiterhin vor Ort das Leben aus dem Glauben in all seinen Facetten gelingen und Engagement gestärkt werden kann, hat die Erzdiözese nun ihre Richtlinien den zeitlichen Veränderungen angepasst und auf die bistumsweite Entwicklungsstrategie hin ausgerichtet. Ob Gemeinden, Vereine oder Initiativen: sämtliche kirchliche Einrichtungen können die „Förderung neuer Projekte zur Umsetzung des Zukunftsbildes und des Zielbildes 2030+ für das Erzbistum Paderborn“ nutzen und ab sofort die aktualisierten Bestimmungen einsehen.

Pilgertag Meine Glaubens- & Motivationsquellen

Ein Angebot für Pfarrgemeinderatsmitglieder am 17. September
(Gesamt-) Pfarrgemeinderatsmitglieder sind am Samstag, den 17. September herzlich eingeladen,einen Tag gemeinsam pilgernd an den Almequellen unterwegs zu sein. Inspiriert von Orten der Natur und durch Impulse der erfahrenen Pilgerbegleiterin Hildegard Langer, bietet dieser Tag die Möglichkeit, über Fragen der PGR-Arbeit tiefer ins Gespräch einzutauchen,
shutterstock_1059887825.jpg

 Vom Guten erzählen 2.0

Noch mehr Beispiele für eine Pastoral des Gelingens- diesmal mit Projekt aus Lippstadt
Das Online-Forum am 30. August stellt gelungene Projekte in der Pastoral vor. Was entwickelt sich an guten und neuen Wegen? Was macht Mut und sollte weitergetragen werden? Wie lassen sich Menschen begeistern, an Ideen mitzuwirken? Stellvertretend für ihre Teams geben die Gäste auf dem Podium kurze Impulse und Ein­blicke in verschiedene Tätigkeitsfelder.

Glaube im Dialog ein - Mensch - eine Position - ein Glaubensweg

Lassen Sie sich inspirieren von Menschen, die in dieser Reihe ihre je eigene Perspektive schildern. Wir laden Sie herzlich ein zum Hören, zum Nachfragen, zum "Glaube im Dialog"!
Veranstaltungshinweis aus dem Pastoralverbund Hamm-Mitte-Osten und herzliche Einladung zur Teilnahme. Alle Veranstaltungen sind kostenlos. Nähere Informationen zu Terminen und Referenten sind im angehängten Flyer zu finden.

Engagement wieder in Bewegung bringen

Nach Corona-Einschnitten: Erzbistum Paderborn unterstützt mit neuem Fonds Initiativen zur Stärkung des Ehrenamts
Paderborn (pdp). Mit dem neuen Fonds „Ehrenamt fördern“ unterstützt das Erzbistum Paderborn innerhalb der nächsten Monate gezielt die Ehrenamtsarbeit seiner Kirchengemeinden, Einrichtungen und Verbände. Diese können bis zum Sommer 2023 finanzielle Zuschüsse für Initiativen beantragen, die nach über zwei Jahren Pandemie Engagement stärken

Ausbildungskurs für die Leitung von Wort-Gottes-Feiern

Das Erzbischöfliche Generalvikariat bietet im Jahr 2023 / 2024 Kurse zur Ausildung künftiger Leiter und Leiterinnen von Wort-Gottes-Feiern an.

Kommunionhelfer-Vorbereitunskurse im Erzbistum Paderborn in 2022

Im Jahr 2022 finden im Erzbistum Paderborn Kommunionhelfer-Vorbereitungskurse statt