Startseite

Glaube im Dialog ein - Mensch - eine Position - ein Glaubensweg

Lassen Sie sich inspirieren von Menschen, die in dieser Reihe ihre je eigene Perspektive schildern. Wir laden Sie herzlich ein zum Hören, zum Nachfragen, zum "Glaube im Dialog"!
Veranstaltungshinweis aus dem Pastoralverbund Hamm-Mitte-Osten und herzliche Einladung zur Teilnahme. Alle Veranstaltungen sind kostenlos. Nähere Informationen zu Terminen und Referenten sind im angehängten Flyer zu finden.

Ausbildungskurs für die Leitung von Wort-Gottes-Feiern

Das Erzbischöfliche Generalvikariat bietet im Jahr 2023 / 2024 Kurse zur Ausildung künftiger Leiter und Leiterinnen von Wort-Gottes-Feiern an.
Beim Einstiegsimpuls

Endlich wieder Sommerfest

Gremien des Dekanates treffen sich zum Grillen
Nach langer Corona-Pause konnte das Dekanat endlich wieder zum traditionellen Sommer-Grillen in „Pastors Garten“ einladen. 35 Ehrenamtliche und Hauptamtliche aus den Gremien des Dekanates wie Dekanatspastoralrat, Pastoralkonferenz und den Fachkonferenzen waren der Einladung gefolgt und genossen den längsten Abend des Jahres mit netten Gesprächen, Kaltgetränken und Grillbuffet.

Aufarbeitungskommission nimmt Arbeit auf

Erzbischof Hans-Josef Becker ernennt Mitglieder für diözesane unabhängige Aufarbeitungskommission für das Erzbistum Paderborn
 Paderborn (pdp). Die Mitglieder der diözesanen unabhängigen Aufarbeitungskommission für das Erzbistum Paderborn haben mit ihrer Ernennung am heutigen Dienstag, 21. Juni 2022, offiziell ihre Arbeit aufgenommen. Die Kommission, die nach verbindlichen Kriterien eine unabhängige Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch im Erzbistum Paderborn weiter voranbringen wird, besteht aus sieben Personen: zwei Mitglieder werden durch das Land NRW benannt, drei durch das Erzbistum und zwei Personen kommen aus dem Kreis der Betroffenen. „Ich möchte Ihnen ganz persönlich herzlich danken, dass Sie sich für diese nicht einfache Aufgabe zur Verfügung stellen“, betonte Erzbischof Hans-Josef Becker bei seiner Ansprache.

Smolin vertritt das Dekanat

Markus Smolin vertritt das Dekanat Lippstadt-Rüthen im Diözesankomitee.
Das Diözesankomitee ist die Vertretung der katholischen Laienkatholikinnen und -katholiken aus den Pfarrgemeinderäten und Verbänden im Erzbistum Paderborn und damit der Paderborner Mosaikstein im Laienapostolat Deutschlands.

Engagement wieder in Bewegung bringen

Nach Corona-Einschnitten: Erzbistum Paderborn unterstützt mit neuem Fonds Initiativen zur Stärkung des Ehrenamts
Paderborn (pdp). Mit dem neuen Fonds „Ehrenamt fördern“ unterstützt das Erzbistum Paderborn innerhalb der nächsten Monate gezielt die Ehrenamtsarbeit seiner Kirchengemeinden, Einrichtungen und Verbände. Diese können bis zum Sommer 2023 finanzielle Zuschüsse für Initiativen beantragen, die nach über zwei Jahren Pandemie Engagement stärken

Vorstand Dekanatspastoralrat

ist wieder komplett
Bei der konstituierenden Sitzung des Dekanatspastoralrates im Mai hat sich der Vorstand neu formiert.

Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs im Erzbistum Paderborn

Hinweis zur Beteiliung Betroffener am unabhängigen Forschungsprojekt
Seit August 2019 arbeitet ein unabhängiges Forschungsteam der Universität Paderborn zum Thema: „Missbrauch im Erzbistum Paderborn – Eine kirchenhistorische Einordnung.

Kinderschutz und Social Media

Auffrischungsschulung für JugendleiterInnen
Wir bieten gemeinsam mit dem BDKJ Kreisverband und dem Dekanat Hellweg eine Auffrischungsschulung im Rahmen der Präventionsschulungen für JugendleiterInnen an.

Dekanatsteam wieder komplett

In den vergangenen Monaten gab es einige personelle Veränderungen im Dekanat Lippstadt-Rüthen. Umso mehr freut sich Dechant Thomas Wulf, dass das Team mit Anna Malik, Sozialpädagogin B.A., seit dem 1.2.22 wieder komplett ist.
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4