Startseite

und trotzdem, leben...

und trotzdem, leben…

Informations- und Gesprächsabend konstruktive Strategien in und nach Trennungen am 23. April 2018 in Soester Beratungsstelle

Informations- und Gesprächsabend am Montag, dem 23. April 2018, für Frauen und Männer in und nach Trennungen unter dem Leitgedanken und trotzdem, leben…

Trennung und Scheidung belasten alle Beteiligten, gleich ob die Veränderungen von ihnen ausgehen oder sie davon betroffen werden. Lebensverläufe sind von Umbrüchen, Abbrüchen gekennzeichnet, wie belastend diese Erfahrungen im weiteren Leben wirken ist stark davon geprägt, wie Menschen mit diesen Herausforderungen umgehen. Im positiven Fall kann sich durch die Krise hindurch auch eine Tür zu persönlichem Wachstum öffnen. So unterschiedlich persönliche Bewältigungsstrategien sind, so lassen sich doch einige psychologische Orientierungen aufzeigen, die in der Regel eine konstruktive Krisenbewältigung unterstützen. Die Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen Soest lädt von Trennung, Scheidung betroffene Frauen und Männer zu einem Informations- und Gesprächsabend ein. Im Mittelpunkt dieses Abends, geleitet von Paul Piepenbreier, stehen Anregungen aus der Erfahrung der psychologischen Beratung und Austausch zur konstruktiven Bewältigung der Erfahrungen bei Trennung und Scheidung. Ziel wird es sein, neue Perspektiven für sich und die betroffenen Familien zu öffnen. Die Teilnahme am Montag, dem 23. April 2018, 19:00 – ca.21:00 Uhr in der Beratungsstelle, Osthofenstraße 35, 59494 Soest ist ohne Anmeldung möglich. Weitere Informationen sind zugänglich unter der Telefonnummer 02921 15020 oder per Mail eheberatung-soest@erzbistum-paderborn.de oder über www. paderborn.efl-beratung.de.

Hier finden Sie den Flyer mit weiteren Terminen.