Startseite

Beauftragungsfeier für Wort-Gottes-Feier-Leiter

Gottesdienst mit Dechant Wulf

In festlichem Rahmen erhielten 20 neuen Leiterinnen und Leiter von Wort-Gottes-Feiern am 6.April ihre Beauftragungen für diesen recht neuen liturgischen Dienst. Die Wort-Gottes-Feier kann im Bedarfsfall an die Stelle der sonntäglichen Eucharistiefeier treten und nimmt daher eine besondere Stellung unter den Wortgottesdiensten ein. So kann auch in größeren Pastoralen Räumen mit weniger Priestern das Gottesdienstleben von Ort lebendig bleiben und die Gemeinde sich um das Wort Gottes versammeln.

Von Oktober bis Februar hatten sich die neuen Wort-Gottes-Feier-Leiter in einem Kurs intensiv auf die Übernahme der neuen Aufgabe vorbereitet, sich mit liturgischen Fragen und dem eigenen Glauben auseinander gesetzt, Sprechtraining und Gesangsübungen absolviert,…

Nun fand der Kurs seinen Abschluss in einem Gottesdienst in der St. Serverinus-Kirche in Esbeck, in dem Dechant Thomas Wulf den Kursteilnehmerinnen ihre Beauftragungen überreichte. Dechant Wulf stellte in seiner Predigt die Frage, woran wir uns festhalten können; im Leben und bei der Übernahme einer neuen Aufgabe. Mit einer kleinen Figur, die durch das Evangelium, das sie in Händen hält, im Gleichgewicht bleibt, erläuterte er seine Antwort plastisch. Das Wort Gottes gibt uns Halt. „Wenn wir unser Leben auf das Wort Jesu aufbauen, bleiben wir auf den Beine, sein Wort stützt uns, richtet uns auf…“ zitierte Wulf Papst Franziskus. Dieses stärkende Wort Gottes in den Gemeinden zu verkünden, sind die neuen Wort-Gottes-Feier-Leiter nun ausgesandt und vom Erzbischof beauftragt. Pfr. Möller (Esbeck) betonte in seinen Abschlussworten, dass es wichtig sei, als Gottesdienstleiter nahe bei den Menschen und ihren Hoffnungen zu sein. Menschen hofften im Gottesdienst, dass ihre Anliegen Gott erreichten, sie dabei zu unterstützen sei Aufgabe der Gottesdienstleiter.

Im Anschluss an die Eucharistiefeier konnten die Teilnehmer ist festlicher Runde im Pfarrheim mit anwesenden Familienangehörigen, Freunden und dem Kursteam auf Ihre neuen Aufgabe anstoßen. Dieser Ausbildungskurs zur Wort-Gottes-Feier-Leitung wurde zum zweiten Mal auf Ebene des Dekanates in Kooperation mit der KBS Paderborn angeboten.

Aus  Lippstadt erhielten Eva-Maria Beering, Gregor Kemper, Heike Lippert und Anja Stahnke ihre Beauftragung. Hubert Knippschild wird künftig im Altenheim Wort-Gottes-Feiern halten.

Aus den Gemeinden im Stadtgebiet Warstein wurden Markus Gosmann (Allagen), Wolfgang Heppelmann und Elvira Meier (Hirschberg), sowie Ilona Rathmann und Christel Schnurrbus beauftragt.

Für den Pastoralverbund Rüthen wurden zehn Wort-Gottes-Feier-Leiterinnen und Leiter ausgebildet und beauftragt: Irmhild Bertram, Gabriele Conforti, Gabriele Krane, Martin Krüper, Alfred Kußmann, Hubert Knippschild, Elsbeth Mertens, Monika Schmitz, Birgit Sprenger und Birgit Voß.  

Für die Wort-Gottes-Feiern im anröchter Altenheim erhielt Reiner Hüpper eine Beauftragung.