Startseite

Der Roadtrip ist abgeschlossen

Fotos, Berichte und Aftermovie online
Der Roadtrip durch unser Dekanat ist nach seiner letzten Station in Lippstadt nun abgeschlossen.

Ehevorbereitung im Dekanat Lippstadt-Rüthen

Termin für 2018
An einem Termin sind katholische und konvessionsverbindene Paare, die nächster Zeit heiraten wollen zu Eheseminare im Dekanat Lippstadt-Rüthen eingeladen. Die Hochzeit ist für viele Paare der wichtigste Tag im Leben, vieles muss vorbereitet und geplant werden damit es ein schönes Fest wird.

Ausbildungskurs für die Leitung von Wort-Gottes-Feiern

Das Erzbischöfliche Generalvikariat bietet im Jahr 2018 einen Kurs zur Ausildung künftiger Leiter und Leiterinnen von Wort-Gottes-Feiern an.

Fotos vom Roadtrip

Mit aktuellen Impressionen von der Veranstaltung im März
Alle Fotos findet ihr unter www.life-circle.de

Der Roadtrip Station III

Flyer für die Veranstaltung Online
Am Freitag, 24.3.17 um 18.00 Uhr macht der Roadtrip seine dritte Station im DPSG Zentrum am Eulenspiegel in Rüthen.

Wichtige Hilfe für Opfer und Einsatzkräfte

Vereinbarung organisiert Psychosoziale Unterstützung und Notfallseelsorge
Kreis Soest (kso.2017.02.03.048.-rn). Die Psychosoziale Unterstützung (PSU) hilft Einsatzkräften, belastende Eindrücke zu verarbeiten. Die Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) oder Notfallseelsorge will Menschen in plötzlichen existentiellen Notlagen beistehen, die meist im Zusammenhang mit dem Tod von Menschen steht. Die Kreisverwaltung hat mit der evangelischen und der katholischen Kirche im Kreis Soest jetzt eine Vereinbarung geschlossen, kreisweit einheitliche Strukturen für diese wichtigen Instrumente zu schaffen.

Neues Spielmaterial

BDKJ hat neue Spielmaterialien!

"Cap 27" Begegnungszentrum des SkF Lippstadt eröffnet

Ein Ort der Begegnung nicht nur für Flüchtlinge
Mit Blick auf die Umsetzung des Zukunftsbildes des Erzbischofes und der aktuellen Situation von Flüchtlingen in Lippstadt entwickelte sich die Idee, beide Herausforderungen zu kombinieren: Start eines innovativen Projektes im Rahmen der Flüchtlingshilfe als gemeinsame Aktion beider Pastoralverbünde mit Blick auf die gemeinsame Zukunft in der künftigen Struktur. Räumlich befindet sich das Ladenlokal des SkF mittig zwischen beiden Kirchen.
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3